Amazon/eBay Seller Information

Der Einstieg in den EU-Markt unterliegt komplizierten Verfahren und Vorschriften, auch praktische Fragen des Zolls, Vor-Ort-Lieferungen, Rücksendungen, etc. sind zu berücksichtigen und daher nicht einfach. Jedoch vollzieht sich ein Wandel im Konsum- und Kaufverhalten der Verbraucher in der EU, der auf die Corona-Pandemie zurückzuführen ist. Sie verändert das Alltagsleben grundlegend und es ist davon auszugehen, dass dieser Wandel lange Bestand haben wird.

 

Koreanische Produkte erfreuen sich immer größerer Beliebtheit innerhalb der EU-Verbraucher. Die 5 größten EU-Märkte von Amazon (Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien und Spanien) erreichen mehr als 80% des US-Umsatzes und verzeichnet Jahr für Jahr Zuwächse.  

 

Bevor Sie auf dem europäischen Markt verkaufen, müssen Sie sich steuerlich registrieren lassen. Sie benötigen vom Finanzamt eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, um auf Marktplätzen an deutsche Verbraucher verkaufen zu können.

Verfügen Händler nicht über eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, erhalten diese vom Marktplatzbetreiber keinen Zugang bzw. werden diese vom Marktplatz entfernt.

 

Wir bieten Ihnen den VAT-Service an, den Sie als ausländisches Unternehmen benötigen.

 

-        Umsatzsteuerregistrierung / EORI-Zollnummer

-        Umsatzsteuererklärung + Zahlung/Rückerstattung


 

Sichern Sie Ihren eBay-Shop mit individuellen Rechtsdokumenten gegen Abmahnungen ab:
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB), Datenschutzerklärung gemäß DSGVO, Impressum, Widerrufsbelehrung.
janoCall hilft bei rechtlichen Einzelfragen.


Homepage & Blog       Amazon         eBay